Loader

Willkommen zum Tag der offenen Tür!

Klicke, um das Video zu starten.

1035

Schüler*innen

87

Lehrer*innen

621

Fahrräder

22416

Quadratmeter

 

Ceci Quiz

Erforsche das Ceci in aller Ruhe. Komm dann mit Deinem neuen Wissen wieder und prüfe, was Du alles erfahren hast.

Leider gibt's zurzeit kleine Probleme mit iPhone und iPad. Eventuell musst Du eine Taste öfter drücken, bis Dir angezeigt wird, ob Deine Lösung richtig ist.

1 / 10

Was ist das Wappentier des Ceci?

2 / 10

Wo liegt das Ceci?

3 / 10

Wann wurde das Ceci gegründet?

4 / 10

Wie heißt die Schulleiterin?

5 / 10

Was wird am Ceci denn gerade Großes gebaut?

6 / 10

Wie viele Kilometer ist die 6c während der Corona Zeit für ein Fortuna-Zertifikat gelaufen?

7 / 10

Wer führt für die Fünftklässler eine Lesenacht durch?

8 / 10

Zwischen wieviel Menüangeboten kannst du wählen, wenn du dich für unsere Mensa anmeldest?

9 / 10

Welches Fach wird NICHT in Klasse 5 unterrichtet?

10 / 10

An welches Projekt fließen die Einnahmen aus dem Weihnachtsbasar?

Deine Punktzahl ist

0%

Wünsch’ Dir ein Profil

Montessori-Zweig

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

Bilingualer Zweig

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

Regelklassen

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Mehr Infos findest Du → hier

Unser Ceci kann (noch) mehr

Über-Mittag-Betreuung

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

Sprachen

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Mehr Infos findest Du → hier

MINT

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

Musik

Klicke, um das Video zusehen.

Mehr Infos findest Du → hier

Europaschule

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

Kunst

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr Infos findest Du → hier

2

Informatik-Fachräume

80

Fest installierte Beamer

11

Interaktive Tafeln

387

iPads

So viele Möglichkeiten

Austausch nach Schweden

Mehr erfahren …

Hej, talar du svenska? Nej?

 

(Hallo, sprichst Du Schwedisch? Nein?) Das ist auch gar nicht schlimm! Trotzdem kannst Du Dich in der Jahrgangsstufe 11/EF für einen Austauschplatz bewerben. Schwedisch ist dafür keine Voraussetzung, denn wie bei anderen Austauschprogrammen auch, kommunizieren wir vor allem in Englisch und die Schweden wollen gerne ein wenig Deutsch lernen. Aber Du wirst bestimmt auch das ein oder andere schwedische Wort aufschnappen und beiläufig lernen. 😊

 

Bis dahin ist es noch soooo lange hin? Ja, das stimmt, etwas gedulden müsst Ihr zukünftigen Fünftklässler Euch wohl, aber keine Sorge, dieser Austausch existiert bereits seit über 13 Jahren und ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Er erfreut sich immer sehr großer Beliebtheit, denn wir reisen nach Täby, nur 20 Minuten von Stockholm entfernt. So könnt Ihr die Hauptstadt und gleichzeitig den Charme Schwedens erfahren, den Ihr bestimmt schon von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und den Kindern von Bullerbü kennt. Täby ist umgeben von Wasser, Felsen, viel Grün und natürlich den typisch roten Häusern, in denen auch Michel und die anderen Kinder ihre Abenteuer erleben.

 

Wenn Ihr nicht gerade bei Euren Austauschfamilien seid, mit ihnen Köttbullar oder Lachs esst oder in den Schären am Lagerfeuer oder auf einem Boot sitzt, werden wir unsere Austauschschule, das Tibble-Gymnasium, besuchen und ein paar Führungen machen, um Schwedens Kultur und Geschichte ein wenig kennenzulernen. So werden wir z.B. das Vasa-Museum erkunden. Viele SchülerInnen denken dabei als Erstes an das bekannte schwedische Knäckebrot, aber lasst Euch nicht linken, denn das schreibt sich mit „W“ 😉. Beim Vasa handelt es sich keineswegs um Knäckebrot, sondern um ein imposantes 3-Master-Kriegsschiff, das um 1630 tragischerweise bei seiner Jungfernfahrt nach knapp einem Kilometer sank. Erst vor etwa 60 Jahren wurde es auf beeindruckende Weise geborgen und war das „größte wissenschaftliche Puzzle“ der Geschichte. Heute findet man nirgends auf der Welt ein so gut erhaltenes Schiff des 17. Jahrhunderts mit vielen weiteren historischen Schätzen!

 

Na, habt Ihr Lust bekommen? Dann werdet Teil des Cecis und bewerbt Euch, sobald Ihr in die Oberstufe kommt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch für unseren Austausch nach Schweden begeistern lasst und mit mir eintaucht in die faszinierende und facettenreiche Astrid Lindgren-Welt!

 

Bis dahin sage ich „Hejdå och vi ses på Ceci!“ (Tschüss und wir sehen uns am Ceci!)

 

Eure
Nicola Schwarz
Koordinatorin des Schweden-Austauschs

Förderkonzept

Mehr erfahren …

Herzlich willkommen, liebe Talente!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

in jedem von uns schlummern besondere Talente. Einige von euch sind vielleicht große Künstler, andere sind geschickt im Umgang mit dem Computer, sprechen mehrere Sprachen oder schreiben spannende Geschichten. Ihr alle habt im Verlauf eurer Grundschulzeit mehrfach unter Beweis gestellt, was ihr draufhabt und wir am Ceci können es kaum erwarten, euch und eure Talente persönlich kennenzulernen.

 

In ganz besonderen Fällen kommt es vor, dass Talente so groß sind, dass sie im normalen Unterrichts gar nicht angemessen wertgeschätzt werden können. Für genau diese Fälle haben wir unsere Begabtenförderung: Stellt euere Talente in Wettbewerben unter Beweis, vertieft eure Interessen an außerschulischen Lernorten oder besucht in euren stärksten Fächern den Unterricht höherer Jahrgangsstufen. Die Möglichkeiten sind genauso vielseitig wie ihr selbst!

 

Neugierig geworden? Das hoffen wir doch sehr!

 

Weitere Informationen findet ihr → hier.

 

Thomas Jaspers

Französisch

Klicke, um das Video zu starten.

Mehr erfahren …
Le français, Ceci (c’est si) bon!

 

Französisch kann in der Sekundarstufe I als zweite oder dritte Fremdsprache gewählt werden. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Unterricht mit altersadäquaten und lebensweltlich relevanten Aufgabenstellungen auseinander und schulen dabei ihre interkulturelle kommunikative Kompetenz in konkreten Anwendungsbezügen. Auch über den Unterricht hinaus bieten sich den Schülerinnen und Schülern am Ceci viele Gelegenheiten, die französische Sprache zu erleben und anzuwenden. Unsere Filme geben einen kurzen Einblick in den Fachbereich und zeigen, wie vielfältig der Französischunterricht sein kann.

 

Weitere Informationen findet ihr → hier.

 

Dieser Film wurde von der Jahrgangsstufe 8 gedreht:

 

Klassenfahrten

Mehr erfahren …

Liebe zukünftige FünftklässlerInnen,

 

was verbindet ihr mit Schule? Mit den anderen Kindern gemeinsam im Klassenraum sitzen, Schulsport, Kunst- und Musikunterricht? Hausaufgaben? Klassenarbeiten? Ja, das gehört sicherlich alles zu Schule, aber es geht auch anders, nämlich außerhalb des Schulgeländes. Neben Wandertagen mit euren KlassenlehrerInnen sind Klassenfahrten Erlebnisse, die SchülerInnen immer in Erinnerung bleiben – heraus aus dem üblichen Schulalltag und hinein ins Abenteuer!

 

Wir bieten am Cecilien-Gymnasium in den Jahrgangsstufen 6, 10 und 13 fünftägige Klassen- und Kursfahrten mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten. In der Oberstufe werden verschiedene Ziele in Europa aufgesucht, in der 10 bieten wir Städtereisen wie z.B. nach Berlin oder sportliche Aktivitäten wie gemeinsames Segeln auf dem IJsselmeer in den Niederlanden an. In der 6. Klasse wollen wir vor allem die Klassengemeinschaft stärken. Somit reisen wir gemeinsam nach Hilchenbach im Siegerland und erleben viele Abenteuer, die unvergessen bleiben.

 

Da ich in diesem Jahr die Klasse 6d gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Jaspers begleitet habe, möchte ich euch ein wenig davon erzählen und ein paar Fotos und Videos zeigen, bevor ihr euch dann 2022 selbst ein Bild davon machen und Erinnerungen schaffen könnt:

 

Wir fuhren also nach Hilchenbach. Die Herberge hat ein riesengroßes begrüntes Außengelände zum Toben – es gibt sogar einen Tennis- und einen Volleyballplatz und ihr könnt auch Kickern, Tischtennis und Billard spielen. Das Essen ist superlecker, aber auch das Programm ist vielseitig und hat der Klasse 6d in diesem Jahr viel Freude bereitet.

 

So sollte die Klasse zum Beispiel 6 Holzklötze, die mittig eine Einkerbung hatten, aufeinanderstapeln – „easy“ sagt ihr? Ja, wenn man sie mit den Händen aufstellen dürfte, bestimmt! Aber die Klasse erhielt einen „Kran“, der aus einem Metallrahmen bestand und oberhalb an einem Ring befestigt war, an dem wiederum ca. 30 Schnüre hingen – also musste jedes Kind eine Schnur greifen und nur als Team konnte die Klasse diesen Kran bewegen und die Klötze aufeinander stapeln – eine ruhige Hand und Geduld bis zum letzten Klotz zu bewahren, war eine echte Herausforderung (schaut euch mal das Video dazu an).

 

Und, glaubt ihr, man kann ein rohes Ei vom zweiten Stock aus dem Fenster werfen, ohne dass es kaputt geht? – Diese Aufgabe sollten die Kinder lösen – natürlich mit ein paar zusätzlichen Materialien, die geschickt eingesetzt werden mussten. Es war auf jeden Fall ein großer Spaß, die Ei-Konstruktionen „fliegen“ und landen zu sehen. Mal sehen, ob es euch (auch) gelingen wird!

 

Am Donnerstagabend erfreuten wir uns dann mit Musik bei Stockbrot am Feuerkorb, bevor wir am Freitag wieder nach Hause fuhren. Sicherlich haben die Kinder ihren Eltern anschließend über diese und viele weitere tolle Erlebnisse berichten können, die ihnen hoffentlich für immer positiv im Gedächtnis bleiben.

 

Wir sind gespannt, wie es euch gefallen wird und freuen uns auf die Klassenfahrten mit euch.

 

Nicola Schwarz, Englisch- und Sportlehrerin

 

Hier noch ein paar bewegte Bilder unserer Klassenfahrt:

Turmbauen mit Kran

Aufstellung in 10 Sekunden

 

Seilbahn

 

Eier-Fliegen

 

Murmelbahn

Digitale Schule

Mehr erfahren …

Ganz schön digital, unser Ceci

 

Der Counter oben zeigt’s Euch ja schon. Wir sind auf dem Weg zur ziemlich digitalen Schule. Aber nicht nur die Hardware ist wichtig: Wir versuchen, auch den Unterricht so oft und vielfältig wie möglich mit digitalen Methoden zu unterstützen – und das beileibe nicht nur in Informatik, sondern auch in Fächern wie Englisch, Politik und sogar Kunst.

 

Das erwartet Euch unter anderem:

  • seit 10 Jahren im Einsatz, unser Lernmanagement-System Moodle (Moodle.ceci.de)
  • 387 schuleigene iPads
  • flächendeckendes WLAN für alle Schulgeräte
  • feste Beamer oder Smartboards in Fach- und Unterrichtsräumen
  • 2 Informatik-Fachräume
  • Selbstlernzentrum mit Arbeitsrechnern für Schüler*innen
  • digitales schwarzes Brett und App für Informationen und den Vertretungsplan online (DSBMOBILE)
  • Schüler*innen als Digi-Supporter

Japanisch

Mehr erfahren …

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ツェツィへようこそ!(Ceci e yôkoso!)
Herzlich Willkommen am Ceci!

 

Auf dem Foto seht ihr unsere Japanisch-Schülerinnen aus der neunten Klasse, die für euch die Schilder auf Japanisch geschrieben haben, um euch bei uns willkommen zu heißen!

 

Die Schülerinnen und Schüler auf diesem Foto lernen alle schon im zweiten Jahr Japanisch. (Wenn ihr mal aufs Ceci geht, fangt ihr in der neunten Klasse an, weil ihr dann ja wieder 9 Jahre auf das Gymnasium geht.) Im ersten Jahr Japanisch könnt ihr viele praktische Dinge lernen, die ihr auch gebrauchen könnt, wenn ihr z.B. mal mit euren Eltern nach Japan reist. Ihr könnt dann zum Beispiel in einem Geschäft einkaufen oder in einem Café bestellen. Außerdem lernt ihr ganz viel über Japan. Welche großen Städte gibt es außer Tokyo, und was gibt es dort zu sehen und zu erleben, welche Feste feiern die Kinder und Jugendliche in Japan usw. Und natürlich lernt ihr die japanische Schriften ひらがな (Hiragana) und カタカナ (Katakana), damit ihr Manga mit Hiragana-Lesehilfe lesen könnt! Im zweiten Jahr lernt ihr dann auch die japanische Kanji-Schrift kennen, und die schönen Zeichen lesen und schreiben. Wenn ihr dann in die Oberstufe (11. Klasse) kommt, könnt ihr euch dann schon mit japanischen Freunden verabreden, Nachrichten an Freunde und Freundinnen in Japan schreiben schon richtig lange Texte lesen. Ihr lernt auch noch viel mehr über die Kultur in Japan kennen, was Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit in Japan machen, und warum es in Japan Tempel und Schreine gibt, aber wenige Kirchen. Ihr seid dann auch schon gut vorbereitet, wenn ihr mal an einem Austausch mit Japan teilnehmen möchte.

 

 

Wenn ihr mögt, könnt ihr auch im ersten Jahr der Oberstufe in den Unterricht in Japanisch einsteigen, so wie die Mädchen und Jungen auf den anderen Fotos. Manche Schülerinnen und Schüler lernen sogar bis zum Ende der Schulzeit Japanisch und machen Abitur in diesem Fach. Sie können dann, wenn sie sich für ein Studium oder eine Arbeit bewerben schon etwas ganz Besonderes vorweisen!

 

Kennst du Japan schon aus Büchern, Mangas oder Animes? Liebst du das japanische Essen oder vielleicht den J-Pop? Spielst du einen japanischen Kampfsport wie Judo oder Aikido? Interessierst du dich für japanischen Geschichte und Kultur? Oder warst du vielleicht mit Mama oder Papa sogar schon mal in Japan und es hat dir gut gefallen? Dann komm ans Ceci und lerne Japanisch und noch viel mehr über Japan!

 

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Kooperationen

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Religion

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Elternvertretung

Mehr erfahren …

HERZLICH WILLKOMMEN am CECI

Wir Eltern am CECI heißen Sie HERZLICH WILLKOMMEN. Unser Cecilien-Gymnasium bietet nicht nur den Schülerinnen und Schülern ein spannendes, differenziertes und kreatives Umfeld auf dem Weg zum Abitur. Auch wir Eltern sind eingeladen, uns aktiv in den Schulalltag einzubringen und den Austausch mit unseren Kindern und dem Lehrerkollegium zu fördern und mitzugestalten.

 

Elternarbeit am CECI – zum Wohle unserer Kinder

Unser Engagement wird in der Schulpflegschaft gebündelt. Neben Schülervertretung und Lehrerkollegium bilden 6 Elternvertreter die dritte Säule in der Schulkonferenz, in der viele wichtige Entscheidungen getroffen werden. Wir Eltern gestalten, unterstützen und fördern den Schulalltag und die Weiterentwicklung unserer Schule mit – zum Wohle unserer Kinder.

 

Wir laden Sie ein – werden Sie aktiver Bestandteil im Schulalltag

Für jeden ist etwas dabei: Debattenkultur, Übernahme von Verantwortung in den Klassen und aktive Gestaltung in der Schulpflegschaft. Darüber hinaus und wer möchte: Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium in den Fachkonferenzen, aktive Teilnahme in den vielfältigen Arbeitskreisen und Zusammenarbeit mit der Landeselternschaft. Ideen, Wünsche, Tatendrang? Wir laden Sie ein, gehen Sie mit uns auf eine spannende Reise.

 

HERZLICH WILLKOMMEN an unserem modernen Gymnasium in Düsseldorf-Niederkassel.

 

Der Vorstand der Schulpflegschaft am Cecilien-Gymnasium

 

Pia Nientimp

 

Sabrina Nennstiel

 

Dr. Damian Hecker

 

Frank Suntinger

Deutsch

Klicke, um die Präsentation zu sehen.

Hier geht’s zum Video …

Hier seht Ihr das Video, das oben in der Präsentation angekündigt wurde. Viel Spaß!

Unsere Jahrbücher

Mehr erfahren …

Seit drei Schuljahren erstellen wir in Eigenregie ein liebevolles Jahrbuch. Viele Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen sowie auch Eltern verfassen dafür Texte, stellen Fotos zur Verfügung und wirken an der Organisation mit. 

 

Dadurch entsteht jedes Jahr ein vielfältiger Rückblick auf unser buntes Schulleben. Unter anderem enthalten die Jahrbücher:

 

  • Klassen- und Stufenfotos
  • Texte und Fotos zu Schulveranstaltungen
  • Vorstellung der neuen Lehrer
  • Interviews mit Lehrern, die uns verlassen
  • Bilder und Texte aus dem Schulalltag
  • und vieles mehr

 

Bist Du neugierig? Dann schau sie Dir gerne mal an:

 

Soziales Engagement

Mehr erfahren …

Liebe Viertklässler,

 

auf dem Cecilien-Gymnasium, was von uns auch liebevoll Ceci genannt wird, gibt es viele spannende Projekte und Möglichkeiten das Lernen auch anders kennenzulernen und zu erleben. Beispielsweise das „Soziale Engagement“, welches in der 9. Klasse ansteht. Dafür müsst ihr zwar noch 4 Jahre warten, bis es losgeht, aber hier gibt es schon mal einen kleinen Überblick über das, was euch erwartet:

 

Wenn ihr zu uns an die Schule kommt, schnuppert ihr in soziale Berufsfelder hinein, um kranken, bedürftigen und schwächeren Personen der Gesellschaft zu helfen und diese zu unterstützen. Ihr schenkt diesen Personen eure Zeit und bringt euch sinnvoll ein. Ebenso könnt ihre euch für den Umwelt- und Tierschutz einsetzen. Bestimmt helft ihr auch euren Großeltern gerne oder der ein oder andere von euch hat ein Tier zuhause und es liegt euch sicherlich am Herzen, dass es diesen immer gutgeht.

 

Leider sind manche Menschen oder auch Tiere in der Gesellschaft benachteiligt. Daher helfen und unterstützen die Schüler vom Ceci sehr gerne diejenigen, die es nötig haben, und leisten somit einen Beitrag in der Gesellschaft. Aber damit seid ihr nicht alleine, denn dieses Projekt wird von dem Arbeitskreis „Soziales Engagement“ der Schule unterstützt und begleitet.

 

Für den Arbeitskreis Soziales Engagement
Stephanie Schulz mit Kollegen, Diakonie Düsseldorf, Eltern und Mentoren.

 

Bist Du bereit?

Das sind ein paar Fragen, die Du schon bald im Unterricht lösen wirst. Oder weißt Du sogar manches schon jetzt?

Leider gibt's zurzeit kleine Probleme mit iPhone und iPad. Eventuell musst Du eine Taste öfter drücken, bis Dir angezeigt wird, ob Deine Lösung richtig ist.

1 / 10

Im Deutschen heißt es richtig …

2 / 10

Bei welcher Temperatur gefriert Wasser zu Eis?

3 / 10

Was ist die Eigenschaft von Magneten?

4 / 10

Bonjour! Das ist …

5 / 10

Sketching ist ein Begriff aus …

6 / 10

Ein Skelett findet man …

7 / 10

Julius Cäsar war ein …

8 / 10

Mit den iPads kannst Du am Ceci …

9 / 10

Big Ben ist …

10 / 10

Was ist falsch?

Deine Punktzahl ist

0%

So ist es sonst bei uns